Vor der StarBarS

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Vor der StarBarS

Beitrag von Baloobaerchen am 29.05.13 8:21

kommen von da!

Oben angekommen, steigt Jamie mit dem gleichen grinsen wieder aus den Aufzug aus und als sich die Türen hinter ihnen wieder schließen, prustet Jamie lachend los.

“Das Gesicht des Typs war ja einfach nur zu gut! Ich hoffe es war nicht schlimm das ich ein wenig improvisiert habe. Aber ich kann es nun mal nicht ausstehen wenn Menschen in ihren Vorurteilen so blind sind!“
avatar
Baloobaerchen
RP-Mama

Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 21.05.13

Charakter der Figur
Name:: Jamie Evans
Geschlecht: Weiblich
Alter:: 14. Februar 2235, Erde

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vor der StarBarS

Beitrag von wollium am 29.05.13 8:26

Der Fahrstuhl kommt an und F.F. veranlasst, das ein paar credits auf das Konto vom Fahrstuhlwächter kommen. Aus dem Fahrstuhl heraus entschuldigt er sich bei Jamie

"Junge Dame, es tut mir leid, aber es gibt Momente, da kann ich nicht widerstehen zu provozieren. Ich wollte natürlich nicht zudringlich werden bei ihnen, aber solche Leute wie der "Typ" im Fahrstuhl sind mir zuwider. Es sind Leute voller Vorurteile."

Er lacht, als sie im selben Moment fast das gleich sagt. Das lachen klingt ein wenig merkwürdig, aber man kann es als solches erkennen

wollium

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 23.05.13

Charakter der Figur
Name:: Dr. Franz Ferdinand
Geschlecht: Männlich
Alter:: 33

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vor der StarBarS

Beitrag von Markus_Feuernacht am 29.05.13 8:30

War zuvor im Raumdock.

Ein lautes Summen zwischen, brutzeln und knacken ist zu hören, dann ein lauter knall und Rauch auf dem Gang vor der StarBarS. Man kann ein lautes Husten hören und als sich der Rauch legt kann man einen großen Mann in schwarze Ledermantel, mit Lederhandschuhen, einer "Sonnenbrille" und einer ziemlich zerstörter Frisur sehen.

Der ihm angepriesene Teleport scheint wohl eher ein Glücksspiel als ein Transport Mittel zu sein. Dann schaut er sich auf dem Gang um und hofft nicht in der Bioentsorgung gelandet zu sein, so roch es nämlich.

Markus_Feuernacht

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 22.05.13

Charakter der Figur
Name:: Bugaru
Geschlecht: Männlich
Alter:: 30

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vor der StarBarS

Beitrag von Baloobaerchen am 29.05.13 8:46

Das lachen, dass sie beide fast das gleiche gesagt haben, bleibt ihr im Hals stecken. Nicht weit von ihrem Standort entfernt, entsteht ein Höllenlärm und gleich darauf beginnt etwas zu qualmen. Erschrocken hüpft Jamie hinter dem Anwalt in Deckung und starrt auf das hustende Etwas was da dem Rauch entstiegt.
Da war wieder der Gedanke das man manchen Individuen auf dieser Station besser aus den Weg geht. Der Typ da in seinem Mantel, war definitiv einer davon!!

Wie gut das sie einen … ähm männlichen Hund an ihrer Seite hatte. Diese Situation war doch sicher wie geschaffen für den Anwalt!
avatar
Baloobaerchen
RP-Mama

Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 21.05.13

Charakter der Figur
Name:: Jamie Evans
Geschlecht: Weiblich
Alter:: 14. Februar 2235, Erde

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vor der StarBarS

Beitrag von wollium am 01.06.13 5:32


FF setzt sich auf die pers. Merkliste, diesen Mann im Auge zu behalten und zu forschen, ob das was er da gemacht hat legal war, oder nicht. Zumindest hat er sich erschreckt und das mag er gar nicht und er war anscheinend nicht der einzige der sich erschreckt hat.

"Einfach ignorieren junge Frau. Das Bier wartet. Es scheint hier einige merkwürdige Individuen zu geben und das ist für mich meist profitabel. Ihr kennt euch nicht zufällig mit Computerkram aus? ((nicht das er das nicht schon wusste)) Ich brauche ab und zu Leute, die gewisse Informationen beschaffen. Alles rein legal selbstverständlich. Davorne scheint der Eingang zur Bar zu sein und ich hoffe das wir ohne das ich kläffen muss reinkommen"

wollium

Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 23.05.13

Charakter der Figur
Name:: Dr. Franz Ferdinand
Geschlecht: Männlich
Alter:: 33

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vor der StarBarS

Beitrag von Markus_Feuernacht am 01.06.13 10:07

Bugaru hat erst einmal eine gewisse Zeit erst einmal ein Pfeifen im Ohr und meinte eine Frau zu sehen die sich hinter...hinter.....ja was war es denn?

Er schaute unter der Sonnenbrille hervor und das sehr Skeptisch und Murmelt: seltsame Mischung, aber wo bin ich gelendet das ich hier solch Experimente sehe...oder ist das etwas Absicht und jemand lässt sich in einen Hund umwandeln.....vielleicht um bei den Frauen zu Landen...naja...

>Orientiert sich dann erst einmal und geht dann selbst auf die Tür zur Bar zu<

Markus_Feuernacht

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 22.05.13

Charakter der Figur
Name:: Bugaru
Geschlecht: Männlich
Alter:: 30

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vor der StarBarS

Beitrag von Baloobaerchen am 02.06.13 2:08

Mit noch einem kurzen Seitenblick zu dem dunklen Menschen, beschließt sie das Dr. Ferdinand recht hat. Nur das auf sie nicht nur ein Bier, sondern auch eine Arbeit wartet.

“Ich bin Programmiererin, also könnte man behaupten das ich mich mit dem Computerkram auskenne.“

Antwortet Jamie dem Anwalt leise und folgt ihm zu der Eingangstür um selbige zu öffnen. Noch ehe sie eintritt, hält sie kurz inne als die Atmosphäre auf sie eindringt.

Gehen dort hin!
avatar
Baloobaerchen
RP-Mama

Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 21.05.13

Charakter der Figur
Name:: Jamie Evans
Geschlecht: Weiblich
Alter:: 14. Februar 2235, Erde

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vor der StarBarS

Beitrag von Zyklop am 16.06.13 3:29

BING. Mit diesem Ton öffnete sich die Tür des Fahrstuhls auf Ebene2. Zwar war sein Zimmer auf der dritten Ebene doch laut der Karte war hier der Händlerdistrikt. Eine Sache wusste er. Hier würde er was zum essen bekommen, aber ob hier die Eltern des kleinen Kindes waren, konnte Agnol nicht sagen. Vielleicht hatte er ja Glück und er würde Waren seiner Heimat finden und konnte so herausfinden, wann diese auf die Station kamen.
Agnol orientierte sich. Zum Glück konnte er aufgrund seiner Körperhöhe ohne Probleme über die Menschenmengen sehen, die sich hier befanden. Zwar war hier kein dichtes Getümmel, aber der Darnazut merkte sofort, das hier das Leben der Station stattfand. Und so ging er den Weg entlang, wo die Karte ihn hinwies. Da er sich auf die Karte konzentrierte, bemerkte er nicht die Blicke, die ihm zugeworfen wurden oder das so mancher noch schnell zur Seite sprang. Selbst wenn Agnol nicht vorhatte einen Menschen umzurennen, achtete er nur beiläufig auf die Umgebung. Immer wieder schaute er auf die Karte, dann auf den Weg und wieder zu der kleinen. Er hoffte bei den Ahnen, das er die Mutter des Kleinkindes recht bald finden würde, welche sich in seinem Arm und die Tunika kuschelte, aber mit offenen Augen die Umgebung beobachtete. 'Wenigstens schreit sie nicht. Sonst wird mir sicherlich noch jemand vorwerfen, das ich mich nicht um dich kümmere.' dachte Agnol für sich.
Er ging an einer Bar vorbei, von woaus sich scheinbar mehrere Menschen den Weg hinausbahnten. Vielleicht war da etwas passiert. Daher schaute der Darnazut kurz in die Richtung der Bar, konnte aber nichts außergewöhnliches bemerken, außer das die Bar größer zu sein schien, als die meisten anderen welche er bis dahin gesehen hatte.
avatar
Zyklop

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 15.06.13

Charakter der Figur
Name:: Agnol Dek'Trabjak| Rasse: Darnazut
Geschlecht: Männlich
Alter:: 113 Jahre

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vor der StarBarS

Beitrag von Baloobaerchen am 16.06.13 7:54

Komme von dort!


Mit entsprechenden Ellenbogen Einsatz schafft Jamie es nach draußen auf den Flur wo sie noch ein paar Schritte geht, ehe sie stehen bleibt und durchatmet.
Hinter ihr am Bareingang entsteht ein kleiner Tumult, was sie noch ein paar Schritte machen lässt. Mit einem Ohr bekommt sie etwas von einem „goldenen Schiff“ mit und Jamie schüttelt den Kopf. Wieder einmal ist sie sich unsicher ob das wirklich so eine gute Idee gewesen war hier her zu kommen. Schnelles Geld hin oder her!

Jamie sieht wieder zu der Bar, sollte sie auf Dr. Ferdinand warten, oder erst einmal selber etwas finden wo man Essen konnte? Oder vielleicht noch besser … zu ihrer Wohneinheit gehen und nie wieder rausgehen!
Leise lacht sie bei ihren Gedanken auf. Jamie schiebt sich ihre Daumen links und rechts in die Jeanstaschen und beschließt kurz zu warten. Vielleicht würde auch der Pilot raus kommen und sie konnte doch noch die Arbeit annehmen. 


Sie brauchte nicht lange zu warten bis der Anwalt ebenso wie sie die Bar verließ und wieder auf sie zu steuerte. Jamie lächelt kurz und sieht sich dann um. Es sollte hier doch noch mehr als nur diese Bar geben!
Zu ihrer linken war ein großer Bereich mit den verschiedensten Händlern. Sicher würde sie dort etwas zu Essen finden. Aber sich nun da mit dem … Anwalt durchzuschieben, wollte sie auch nicht.
Also dreht sie sich um und entdeckt rechts hinter ihr in der Nähe des Lifts, einen einladend aussehenden Laden. Jamie deutet zu ihrer Entdeckung.


“Das sieht doch nett aus!“


Auf das nicken von Dr. Ferdinand hin, setzt sich Jamie in Bewegung.


Gehe dorthin!
avatar
Baloobaerchen
RP-Mama

Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 21.05.13

Charakter der Figur
Name:: Jamie Evans
Geschlecht: Weiblich
Alter:: 14. Februar 2235, Erde

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vor der StarBarS

Beitrag von Zyklop am 18.06.13 3:00

Ein Goldenes Schiff? Wessen Ahnen hatten dem Besitzer denn verlassen, das er mit einem solchen Schiff auf eine Raumstation wie der Ephesus ankam? Aber es war das Gesprächsthema derer, welche sich vor der Bar versammelten. Doch Agnol war das im Moment egal. Klar wäre ein Teil dieses Schiffes sicherlich sein Quecksilber wert, aber der Kopfjäger wusste, dass wenn das Schiff an der Station war, die Geschütze von Ephesus dieses Schiff vermutlich schützten. Doch dies war sowieso kein Ansatz im Moment, denn Agnol hatte noch immer Hunger. Und selbst wenn er was auf dem Markt fand, so müsste er das auch noch zubereiten. Das konnte der Kopfjäger schon zweimal nicht. Doch er erinnerte sich im Anblick der Bar auch an einem Menschen, welchen er vor langer Zeit mal getroffen hatte. Das war kurz nachdem Agnol seine Profession annahm und von Helios VII aufbrach. Dieser Mensch hatte ihm erklärt, das man in solchen Bars, neben Alkohl auch ab und an etwas zum essen bekam. Und ausßerdem waren da Getränke mit kleinen Blasen zu erhalten, welche in seinen Nüstern kitzelten.
Daher entschloss der Darnazut dazu erstmal die Küche in der Bar zu strapatzieren. Und so ging er in die StarBarS.
avatar
Zyklop

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 15.06.13

Charakter der Figur
Name:: Agnol Dek'Trabjak| Rasse: Darnazut
Geschlecht: Männlich
Alter:: 113 Jahre

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vor der StarBarS

Beitrag von Baloobaerchen am 27.06.13 20:36

Komme von da!

Kaum war sie ein paar Schritte in den Flur gelaufen, als sie das Chaos um sich herum bemerkt. Jamie hört immer wieder Worte wie Gold und Raumschiffund als sie kurz vor dem Lift ist, weiß sie um was es geht.
Scheinbar war irgendjemand mit einem Raumschiff aus puren Gold an der Station angekommen. Jamie konnte nur den Kopf schütteln über so viel Dummheit.
Zumindest alle Piloten sollten doch wissen was für schlechte Flugeigenschaften dieses Edelmetall hat! Gold ist viel zu weich um daraus etwas Flug-fähiges zu bekommen. Selbst wenn das Raumschiff einen Überzug aus Gold hatte, dann war das so hauchdünn das man damit nichts anfangen konnte. Mal ganz davon ab das man das Gold im Luftleeren Raum abkratzen musste.

Da konnte man wirklich nur mit dem Kopf schütteln, was Jamie auch unbewusst tut als sie auf den Lift wartet. Beim einsteigen, sieht sie ein ihr bekanntest Gesicht. Dr. Ferdinands Butler James stieg aus den Lift und Jamie ein. Ob er sie bemerkt hatte, war nicht ersichtlich … aber egal.
Auf der Fahrt nach unten gehen ihre Gedanken wieder zu dem Raumschiff. Wenn einer so ein Raumschiff notwendig hatte, dann konnte das doch nur einer von den ganz großen sein die meinten sie müssen ihren zu kleinen Schwanz mit so etwas kompensieren. Oh wie sie diese Typen noch immer hasste!!

Gehe dorthin!
avatar
Baloobaerchen
RP-Mama

Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 21.05.13

Charakter der Figur
Name:: Jamie Evans
Geschlecht: Weiblich
Alter:: 14. Februar 2235, Erde

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vor der StarBarS

Beitrag von Schurke1 am 28.06.13 8:48

von hier

Vor dem Aufzug Nummer 3 hatte sich mittlerweile eine Meute versammelt, welche in die 1. Ebene wollte. Diese war jedoch aufgrund Rubonns Ankunft nur für wenige passierbar.

Immer wieder hörte man, wie die Meute das Wort "Goldenes Schiff" skandierte. Als sich der Aufzug öffnete und der Gorilla mit lautem Gebrüll heraustrat, wich die Menge zurück. Mehrmals stellte sich der Affe auf seine Beine und schlug sich mit den Fäusten gegen den Brustpanzer, wobei er laut brüllte. Als neben ihm eine größere Gestalt und weitere Söldner auftauchten, wich die Menge noch weiter zurück.
Einer jedoch fasste Mut und wollte an dem Affen und den fünf anderen Leibwächtern vorbei, um zu sehen, wer sonst noch aus dem Aufzug kommen würde. Er kam nicht weit, denn der Affe sprang kurz zur Seite und sich damit ihm in den Weg. Noch ehe jemand wusste, was geschah, flog der Mann mehrere Meter durch die Luft und hätte ihn die Menschenmenge nicht aufgehalten, wäre er mit Sicherheit noch etwas weiter geflogen. Der Mann schüttelte sich etwas, war er doch nur geschubst worden. Auf wackligen Beinen stellte er sich auf und hatte erst einmal genug. Vom Rest der Meute hatte auch erstmal keiner Lust die Laune des Affen zu testen und so zerstreute sie sich ein wenig.

Schließlich trat Rubonn mit einem Lächeln aus dem Lift. Seine übrigen fünf Leibwachen und die beiden Stationswachen stellten sich in loser Formation um ihn, während die Affenbestie dafür sorgte, dass man ungestört vorwärts kam. Hoffentlich kam nicht noch jemand auf dumme Ideen.
avatar
Schurke1

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 11.06.13

Charakter der Figur
Name:: Rubonn Monde
Geschlecht: Männlich
Alter:: 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vor der StarBarS

Beitrag von Baloobaerchen am 29.06.13 4:43

Komme von dort!

Jamie betritt wieder den gleichen Lift und fährt nach oben auf die 2. Ebene. Das Chaos hatte sich zum Glück ein wenig gelegt. Offensichtlich war den  Idioten bewusst geworden das man mit Farbe nicht reich werden konnte.
Vom Lift aus, wendet sie sich nach rechts, geht „am Eck“ vorbei und passiert die StarBarS auf der rechten Seite. Sie wollte gerade am III. Lift vorbei, als sie aus den Augenwinkeln einen Gorilla erblickt.

“Ich glaube ich bin hier im Zoo gelandet.“

Murmelt sie leise und starrt das Ungetüm mit offenen Mund an.
avatar
Baloobaerchen
RP-Mama

Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 21.05.13

Charakter der Figur
Name:: Jamie Evans
Geschlecht: Weiblich
Alter:: 14. Februar 2235, Erde

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vor der StarBarS

Beitrag von Schurke1 am 02.07.13 7:51

Zufrieden registrierte Rubonn die sich auflösende Menge. Er würde sich freier bewegen können, wenn sich nicht der ganze Mob um ihn versammeln würde, und auch die Leibwächter würden dann nicht mehr so nah bei ihm stehen müssen, wobei sie jetzt schon eine lose Formation eingenommen hatte.

Während er weiter voranschritt, immer dem intelligenten Ungetüm hinterher, hörte er hinter sich ein zartes Stimmchen irgendwas von einem Zoo murmeln. Schmunzelnd drehte er sich um, und blickte in ein stahlblaues Augenpaar, das auf seinen Gorilla gerichtet war. Aber da war noch mehr. Irgendwo meinte er, das Gesicht schon einmal gesehen zu haben. Einen Moment zu lange blickte er die junge Frau an, so dass sie vermutlich seinen Blick registrieren würde, wobei es nicht gerade hilfreich ist, wenn neben ihm selbst, noch seine Leibwächter seinem Blick folgten und sie musterten, um eine Bedrohung abzuschätzen.

Sie nur anzustarren wäre sehr unhöflich gewesen. Zudem versuchte Rubonn sich zu erinnern, wo er dieses Gesicht schon einmal gesehen hatte. Also entschied er sich ihr zu antworten. "Ihr braucht keine Angst zu haben, der tut nichts! Der ist lieb und will nur spielen.", sagte er grinsend. "Naja, meistens jedenfalls, wenn man keine Dummeheiten macht", gestand er ein.
avatar
Schurke1

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 11.06.13

Charakter der Figur
Name:: Rubonn Monde
Geschlecht: Männlich
Alter:: 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vor der StarBarS

Beitrag von Baloobaerchen am 02.07.13 8:11

Ihr Blick war noch auf den Gorilla gerichtet, als Jamie das Gefühl nicht los wird, dass sie von jemanden beobachtet wird. Dieser jemand war nicht weit und Jamie findet sich in einem brauen Augenpaar wieder, dessen Besitzer sie dann auch gleich anspricht.

Unwillkürlich lacht Jamie bei den Scherz auf und wendet sich nun dem Mann zu. Dabei mustert sie ihn einen Augenblick und muss sich ein grinsen verkneifen. DAS konnte nur der mit dem … komplex sein. Aber Humor hatte er, dass musste man ihm lassen. Ein Punkt für den mini …

“Auf diese Art von Spielchen kann ich, denke ich verzichten!“

Meint sie lachend und sieht dann die einzelnen Leibwächter an, ehe sie wieder zu dem Menschen sieht.

“Ich wollte niemanden anstarren oder aufhalten. Ich war nur verwirrt als ich hier nach dem Hund im Anzug auch noch einen Gorilla sehe. Da habe ich mich gefragt was noch so um die Ecke kommt hier auf der Station.“
avatar
Baloobaerchen
RP-Mama

Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 21.05.13

Charakter der Figur
Name:: Jamie Evans
Geschlecht: Weiblich
Alter:: 14. Februar 2235, Erde

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vor der StarBarS

Beitrag von Schurke1 am 02.07.13 8:34

"Ich hätte noch einen bunten Pfau zu bieten", meinte Rubonn mit Gedanken an seinen persönlichen Stylisten, der mit ihm reiste, und ein ziemlich bunter Vogel war. Eine ziemlich schrille und vor allem laute Gestalt, der im Gegensatz zu Rubonn die buntesten und knalligsten Farben bevorzugte. Sie schien auch knallige Farben zu bevorzugen, wie Rubonn mit einem Blick feststellte. Wäre dort nun ein Dekolette zu sehen, hätte Rubonn wohl da hingeschaut. Um sich nicht darauf festnageln zu lassen, sprach er weiter.

"Ein Hund im Anzug?"

Hund im Anzug. Rubonn erinnerte sich. Er hatte schon einmal davon gelesen, ein Hund in einem Anzug der Anwalt wurde. Wie war noch gleich der Name? Ferdinand?

"Das ist nicht zufällig der bekannte Jurist Dr. Franz Ferdinand?"

Und während er sie nach dem Hund fragte, fiel ihm ein, wo er das Gesicht schon einmal gesehen hatte. 100% sicher war er sich nicht, er würde das noch einmal prüfen müssen, aber wenn es stimmte, dann ...
avatar
Schurke1

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 11.06.13

Charakter der Figur
Name:: Rubonn Monde
Geschlecht: Männlich
Alter:: 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vor der StarBarS

Beitrag von Baloobaerchen am 02.07.13 8:45

Ein Pfau? Ihre Augen werden groß und abermals lacht sie auf … Doch als er weiterspricht zuckt sie nur mit den Schultern. Sie würde diesem Möchtegern Söhnchen sicher nicht sagen wer alles hier ist.

“Mir hat er sich nicht Vorgestellt .. aber entschuldigt ich habe noch etwas zu erledigen.“

Irgend etwas an den Typen war ihr nicht geheuer und das war nicht die Tatsache das er ein verwöhntes Söhnchen mit einem Gold angemalten Raumschiff ist … Nein da war etwas anders die Art wie er sie ansieht …
Jamie nickt ihm noch einmal zu und sollte er sie nicht aufhalten, so setzt sie ihren Weg in die entgegen gesetzte Richtung fort, in der er gerade gegangen war.
avatar
Baloobaerchen
RP-Mama

Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 21.05.13

Charakter der Figur
Name:: Jamie Evans
Geschlecht: Weiblich
Alter:: 14. Februar 2235, Erde

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vor der StarBarS

Beitrag von Schurke1 am 03.07.13 6:48

Es kam ihm verdächtig vor, dass sie sich so schnell verabschieden wollte. Kannte sie seine Gedanken? Wusste sie, dass er meinte, zu wissen, wer sie war? Vielleicht verfügte sie auch über eine Art 6. Sinn, der sie bei Gefahr warnte, so wie man ihn vielen Menschen nachsagte. Aber er war ja nicht gefährlich ...

"Dann wünsche ich einen schönen Tag!"

In seiner Antwort ließ der reiche Mann Enttäuschung durchklingen. Sie war ihn losgeworden und somit in Sicherheit. Er würde sie nicht aufhalten und sie einfach gehen lassen. Jedenfalls wollte er sie das glauben lassen. Kaum war sie einen Schritt an ihm vorbei, griff eine kräftige aber auch sanfte Hand nach ihrem Handgelenk und hielt sie fest.

"Andererseits finde ich es schade, dass sie so schnell gehen wollen. Ich habe nichts vor, vielleicht kann ich sie begleiten? Ich bin übrigens Rubonn Monde. Und sie sind?"

Es gab natürlich berühmtere Menschen als ihn. Er war zwar Teil des Konglomerats und die Monde-Holding war mit Sicherheit jedem ein Begriff, das galt aber nicht für die einzelnen Familienmitglieder. Wenn sie jedoch die Person war, für die er sie hielt, würde sie ihn vermutlich kennen, genauso wie jeder andere Mensch, der sich für Wirtschaft, Politik und Promis interessierte.

avatar
Schurke1

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 11.06.13

Charakter der Figur
Name:: Rubonn Monde
Geschlecht: Männlich
Alter:: 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vor der StarBarS

Beitrag von Baloobaerchen am 03.07.13 7:08

Zu ihrer großen Erleichterung geht der Typ mit seinem Gorilla nicht in Richtung des Händlerbereich, sondern mehr in Richtung des Imbiss. Armer Pete... hoffentlich war das Söhnchen wieder weg, wenn Jamie später noch einmal den Imbiss besuchen wollte.

…. eine Hand schliesst sich fest um ihr Handgelenk. Jamie bleibt stehen und sieht wieder zu den jungen Mann auf. Was wollte er von ihr? Dementsprechend ist ihr Blick auch ärgerlich, dass er es sich erdreistet, sie aufzuhalten. Gerade als sie ihm sagen will das er sine Pfoten gefälligst bei sich lassen soll, stellt er sich ihr vor. Jamie ist von einem Wimpernschlag auf den nächsten plötzlich sehr ruhig und sie schafft sogar ein lächeln. Ihr Stimme ist kurz ein wenig kratzig, was aber kaum auffallen sollte.

“Ich wollte kurz etwas bei einem Händler abholen um mich dann gleich wieder an die Arbeit zu machen. Aber wenn sie eine nette Bar suchen ...“

Jamie deutet mit ihrer freien Hand nach rechts zur Bar. Vielleicht hatte sie ja Glück und das Söhnchen würde da nicht mehr lebend raus kommen … Schnell schiebt sie ihre Mordgedanken zur Seite und lächelt noch einmal etwas freundlicher.

“... die StarBarS hier drüben, ist sehr nett.“

Mit diesen lächeln versucht sie ihr Handgelenk aus seinem Griff zu drehen.
… ruhig bleiben … nur keine Panik … das ist alles nur ein ganz schrecklicher Zufall!
Denkt sie und sieht dem Menschen weiter in die Augen. Wenn sie etwas die vergangen Jahre gelernt hatte, dann war es sich selber und ihre Gedanken zu verstecken!
avatar
Baloobaerchen
RP-Mama

Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 21.05.13

Charakter der Figur
Name:: Jamie Evans
Geschlecht: Weiblich
Alter:: 14. Februar 2235, Erde

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vor der StarBarS

Beitrag von Schurke1 am 03.07.13 7:26

Zumindest macht sei keinen Hehl da raus, ihn loswerden zu wollen. Ihre Absicht ist ziemlich eindeutig, wenngleich ihr Vorgehen ziemlich plump wirkt. So einfach wird er ihr das nicht machen wollen, auch wenn er es zulässt, dass sich ihr Arm aus seinem Griff löst.

"Ach nein, eine nette Bar suche ich eigentlich nicht. Ich bezweifel, dass es hier ein Etablisement gibt, dass mich zufrieden stellen würde. Ganz zufälligerweise wollte ich in den Händlerbereich."

Abgsehen davon, dass sie ihn offensichtlich loswerden will, scheint sie ziemlich abgebrüht zu sein. Jedenfalls kann man anhand ihrer Mimik nicht ablesen, was gerade in ihr vorgeht. Er deutet mit seinem Arm in die entgegen gesetzte Richtung, in die er gerade noch wollte, Richtung Händlerbereich.

"Bitte, ihnen nach. Verzeihung, aber ich habe ihren Namen nicht verstanden. Oder ist der geheim?"

Er lächelt, als hätte er einen Scherz gemacht. Aber mit dem Wissen, das er hat, und dem was er vermutet, kann man hinter dieser Aussage durchaus eine gewisse Zweideutigkeit verstehen.
avatar
Schurke1

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 11.06.13

Charakter der Figur
Name:: Rubonn Monde
Geschlecht: Männlich
Alter:: 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vor der StarBarS

Beitrag von Baloobaerchen am 03.07.13 20:07

Gerade holt Jamie zu einer saftigen Absage, tief Luft, als ihr Pad ein leises piepsen von sich gibt. Voller Hoffnung holt sie es aus der Tasche und schenkt Rubonn dabei ein entschuldigenden lächeln.

“Entschuldigt bitte, ich warte auf eine wichtige Nachricht wegen meiner Arbeit.“

Jamie dreht sich ein wenig seitlich, um den Menschen nicht den direkten Blick auf ihr Pad zu geben. Schnell ruft sie die Nachricht ab und in diesen Moment hätte sie diesen Spikey am liebsten abgeknutscht! Er war heute ihr persönlicher Held!!
Eilig tippt sie eine Antwort und dreht sich dann wieder zu dem Söhnchen.

“Es tut mir leid, aber ihr müsst nun doch auf mich verzichten. Ein Geschäftspartner will mich sehen und diesen Termin musste ich schon einmal verschieben. Ich kann ihm nicht absagen. Vielleicht läuft man sich ja mal wieder über den Weg.“

Mit noch einem lächeln nickt sie Rubonn zu und verschwindet dann schnell in der Mengen ehe er sie noch einmal aufhalten könnte.

Gehe dorthin!
avatar
Baloobaerchen
RP-Mama

Anzahl der Beiträge : 121
Anmeldedatum : 21.05.13

Charakter der Figur
Name:: Jamie Evans
Geschlecht: Weiblich
Alter:: 14. Februar 2235, Erde

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vor der StarBarS

Beitrag von Schurke1 am 08.07.13 7:00

Und weg ist sie. Der aufmerksame Riese schaut kurz zu Rubonn herüber, ob er sie aufhalten soll, da sie sich so abrupt von ihm entfernt. Doch kein kurzes Kopfschütteln deutet dem Leibwächter an, dass er sie gehen lassen soll.
Ihren Namen hat sie ihm immer noch nicht verraten. Es scheint als hätte sie was zu verbergen. Und er kann sich auch denken, was das ist. Ihren Namen wird er auch schon herausbekommen. Das wird kein Problem sein. Diese Station ist nicht allzu groß. Überwachungskameras, Gesichtserkennung, und schon sollte sie identifiziert sein. Ein guter Draht zur Stationsleitung ist hierbei natürlich sehr hilfreich, um an die erforderlichen Daten zu kommen. Rubonn merkt sich Zeit und Ort, um die Daten anfordern zu können.

Also lässt Rubonn sie gehen. Es scheint nicht so, als würde sie von der Station flüchten wollen. Somit hat Rubonn Zeit. Er ist geduldig. Daher setzt er nun seinen Rundgang fort. Händlerbereich! Dahin wollte er den Weg fortsetzen. In Begleitung seiner Leibwachen setzt er also den Weg in den Händerbereich fort.
avatar
Schurke1

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 11.06.13

Charakter der Figur
Name:: Rubonn Monde
Geschlecht: Männlich
Alter:: 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vor der StarBarS

Beitrag von Zyklop am 09.07.13 4:09

Komme von da.

Jetzt stand Agnol wieder vor der Bar. Er konnte die Menschenmenge ausmachen, welche vorhin von diesem Goldenem Schiff erzählten. Doch nun erzählten sie was von einem Affen. Der Darnazut hatte zwar keine Ahnung was das für ein Wesen sein sollte, doch wunderte ihn der plötzliche Gesprächswechsel. Vielleicht lag das an der Kurzlebigkeit der Menschen, oder es gab driftigere Gründe dafür. Doch das alles tat der Darnazut mit einem Schulterzucken ab.
Nun musste er sich nur orientieren. Dank des Transmitters konnte er zwar verstehen, was die Menschen sprachen und umgekehrt, doch war die Schrift für ihn zu kryptisch um entziffert zu werden. Doch zum Glück hatte man ihm in der Ankunftszentrale gesagt, wo auf der Karte was war. So holte er die Karte heraus und schaute dann in Richtung Markt. Wenn er es richtig im Kopf hatte, dann war das der Ort, wo er hin wollte.
avatar
Zyklop

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 15.06.13

Charakter der Figur
Name:: Agnol Dek'Trabjak| Rasse: Darnazut
Geschlecht: Männlich
Alter:: 113 Jahre

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vor der StarBarS

Beitrag von Schurke1 am 09.07.13 8:52

Der Händlerbereich bot kaum interessante Waren. Fast schon gelangweilt schlenderte Rubonn hindurch, bemüht sich seine Langweile nicht anmerken zu lassen und freundlich zu wirken. Gäbe es nicht die engagierten Händler, die ihre Waren wie auf einem orientalischen Markt feil boten, hätte sich das Konglomerats-Mitglied nicht so lange hier aufgehalten. Einem Händler, der besonders überzeugend seine Ware anpries, kaufte Rubonn sogar etwas ab, nicht weil er es brauchte, sondern um den Mann für seine Verkaufskunst zu entlohnen.
Vielleicht lag es aber nicht an den Waren, dass Rubonn ihnen kaum Beachtung schenkte. Noch immer schwirrte ihm die vorherige Begegnung im Kopf herum. Es drängte ihn die Daten sofort zu prüfen, aber er kämpfte gegen diesen Drang an. Nein, er würde dem nicht statt geben und zunächst den Rundgang fortsetzen.

Als er diesen schließlich fast beendet hatte, fiel ihm eine sonderbare Gestalt auf. Es war vielleicht nicht das sonderbarste Wesen, denn da musste die Gestalt wegen der Statur und den Kybernetik-Implantaten mit dem Gorilla konkurrieren, aber auch der Außerirdische fing eine Menge Blicke ein.

Rubonn erkannte die Rasse als Darnazut. Es gab vereinzelt Handel mit diesem Volk, aber seinen Informationen waren die Darnazut eher eine Rasse von Kriegern, statt einer von Händlern. Was trieb dieses Echsenwesen also nach Ephesos? Rubonn beschloss den Außerirdischen für eine Weile zu beobachten. Vielleicht könnte dieser ihm nützlich sein.
avatar
Schurke1

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 11.06.13

Charakter der Figur
Name:: Rubonn Monde
Geschlecht: Männlich
Alter:: 25

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vor der StarBarS

Beitrag von Zyklop am 10.07.13 20:12

Erneut spürte er die Blicke der Menschen in seinen Rücken. Manchmal kam es Agnol so vor, als ob manche Menschen sich nicht damit abfinden konnten, das sie die einzigsten im Universum waren. Er konnte zwar akzeptieren, dass die Darnazut nicht oft an anderen Orten waren als Helios VII und von da her recht selten zu sehen waren. Aber trotzdem war es immer nervend, wenn er wie eine Attraktion angegafft wurde. Agnol seufzte wegen dieser Erkenntnis und fragte sich, ob er im Getümmel des Marktes die Eltern des Kindes finden konnte.
In Gedanken versunken, was er tun würde, wenn die Mutter das Kind nicht annehmen würde oder er keinen Hinweis auf sie finden würde, stolperte er plötzlich über etwas am Boden liegendes.

Für Agnol verlief das ganze wie in Zeitlupe. Durch den zusätzlichen Schwung, den sein Gewicht zu verantworten hatte, begann er zu fallen. Um das Mädchen zu schützen schlang er seine andere Hand um sie, wobei er den Koffer mit dem Geld loslies. Diesen versuchte er noch mit seiner Schwanzspitze zu erreichen, doch anstelle den Griff zu treffen, traf diese den Öffnungsmechanismus. Agnol schaffte es gerade noch sich wieder zu fangen als die ganzen Galsbehälter mit der Wertigen Flüssigkeit auf den Boden trafen. Mit einem klirren zerbarsten die meisten der Röhrchen und das Quecksilber vermengte sich miteinander und verteilte sich über den Boden der Ebene.
Nur 3 Röhrchen hatten den Absturz überlebt. Doch waren diese einfache blaue zur hälfte gefüllte Röhrchen. Die niedrigste Zahlungseinheit der Ebenkeket.
Vor Wut stellte sich der sonst versteckte Kamm des Darnazut auf und pumpte Blut hinein. Die umstehenden Menschen machten einen größeren Kreis, als er vor Ärger fauchte und nach dem Grund seines stolperns suchte. Sofort erkannte er die Ursache. Ein Mensch lag am Boden und schnarchte. Anscheinend war er einfach nur betrunken. Das kleine Kind weinte erneut, wegen des Schwunges und dem Gefauche. Der Mann rieb sich im Schlaf die gerötete Nase. In seiner Wut trat er gegen das ausgestreckte Bein und sammelte die drei Röhrchen auf, steckte sie in den Koffer und ging wutenbrand weiter. Langsam ebbte seine Wut ab und der Kamm fiel wieder zusammen. Agnol wippte mit dem Arm, wo das kleine Kind lag um sie wieder zu beruhigen.
avatar
Zyklop

Anzahl der Beiträge : 18
Anmeldedatum : 15.06.13

Charakter der Figur
Name:: Agnol Dek'Trabjak| Rasse: Darnazut
Geschlecht: Männlich
Alter:: 113 Jahre

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Vor der StarBarS

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten