Logistikhangar 3b

Nach unten

Logistikhangar 3b

Beitrag von Aqualon am 28.06.13 5:12

Hier komme ich her

Ah ja, hier im Logistikhangar 3b fuhren regelmäßig Schiffe ein und aus um Waren abzuliefern oder einzuladen, oftmals hier abgebaute Erze.

Asimov war gerade erst aufgetaucht um den Frachtercaptain Miller zu empfangen, dessen Ankunft er sich... durch gewisse Wege schon etwas frühzeitig bewusst war.

Fast gleichzeitig mit dem alten Frachtschiff traf auch Asimov ein und wartete geduldig auf das ausfahren des Landungssteges während die Verladedrohnen anfingen zu summen und ihr Werk zu vollrichten.
Er schritt mit wehendem Laborkittel die Treppenstufen hinunter zum Landungssteg, gerade richtig um Captain Miller zu empfangen. "Miller, altes Haus!" Sagte er gutgelaunt. "Dr. Sekuhara.", nickte Miller ihm zu. "Haben sie die Ware?", fragte Asimov strahlend. Miller nickte. "Ja, wo bringen wir die am besten hin?" Asimov zog sein Datenpad aus der Kitteltasche und besah sich einiger Zahlen, "Weisen sie die Drohnen an die Legierung zu Privathangar Epsylon3 zu verladen, da ist eine enstprechende Andockschleuse. Bevor ich die zweite Hälfte überweise würde ich die Ware allerdings gerne inspizieren.", meinte er freundlich, aber doch mit gezielter geschäftlichkeit. Miller brummte nur kurz und machte sich dann auf den Weg hoch die Laderampe. Asimov sah das als Zeichen zu folgen und so machten sie sich auf zum Lademodul des Schiffes, wo endlosse Kisten und Container gestapelt waren. Miller klopfte gegen eine kleine Truhe neben der viele identische Truhen standen. Der Deckel sprang auf und innendrin war eine Stapelung grau und honigfarbener Barren. Asimov kratzte mit dem Fingernagel über einen und zog dann den Bluecube hervor, den er darauf legte. "Materialanalyse", trug er auf.
Das blauleuchtende Gas, dass den Würfel zu füllen schien wirbelte und verfärbte sich, bis eine Kinderstimme sagte: "Torstungalmanium 7, reinheitsgrad 98.7486%". Asimov nickte. Das war vielleicht ein paar zentiprozent weniger als er sich gewünscht hatte, aber immer noch akzeptabel für sein Projekt. Er nahm den Würfel wieder an sich, während Miller diesen mit seltsamen Blick im Auge behielt. Vielleicht hatte die Kinderstimme ihn beunruhigt, aber Asimov interessierte das herzlich wenig. "Frachtpad.", sagte er. Miller brauchte einen Moment, bis ihm klar wurde, was Asimov wollte, dann holte er das Frachtpad heraus und rief die Lieferdaten für das Torstungalmanium 7 auf. Asimov überfolg es und gab dann seinen Daumenabdruck ab um die Überweisung der zweiten Hälfte des vereinbarten Betrages zu bestätigen. "Freut mich mit ihnen Geschäfte zu machen, Captain.", meinte er, machte kehrt und verließ das Schiff und den Hangar, er musste weiter und das Torstungalmanium baldestmöglich verarbeiten. Was für ein Tag!

ich gehe hierhin

Aqualon

Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 17.06.13
Alter : 26

Charakter der Figur
Name:: Dr. Dr. Asimov Sekuhara
Geschlecht: Männlich
Alter:: 29

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten